3.562,50 Euro für THW-Landesvereinigung Rheinland-Pfalz e.V.

Mainz, 12. April 2016: Die THW-Landesvereinigung Rheinland-Pfalz e. V. nahm heute eine Spende über 3.562,50 Euro vom regionalen Energiedienstleister Süwag entgegen. Diese Spende ist eine von insgesamt vier, die bei der Süwag-internen Online-Abstimmung „Aktion: Unfallfrei“ von den Mitarbeiterinnen  und Mitarbeitern ausgewählt wurden. Stephan Frohnhöfer, Süwag-Projektpate und THWler im Ortsverband Alzey, hatte die Institution vorgeschlagen. „Der  Verein kümmert sich um die ideelle und finanzielle Förderung der Jugendpflege sowie des Zivil- und Katastrophenschutzes und unterstützt hierzu zahlreiche  Projekte in der Region“, erklärte der Projektpate. Johannes  Schardt, Süwag-Standortleiter Rhein-Wied, und Roland Nitzler, Leiter der Süwag-Betriebssicherheit, überreichten gemeinsam den Spendenscheck an Günther Seekatz, den Vizepräsidenten der THW-Landesvereinigung. Seekatz betonte: Wir freuen uns sehr über diesen tollen finanziellen Beitrag. Wir werden das Geld für die Helferrekrutierung im Jugendbereich verwenden. Die Nachwuchsgewinnung von ehrenamtlichen Helfern stellt eine besondere Herausforderung für die Ortsverbände dar. Dank der Süwag-Spende können wir  nun weitere Projekte der Ortsverbände unterstützen“.

Arbeitsschutz und soziales Engagement werden bei der Süwag groß geschrieben. Die rund 1.650 Mitarbeiter der Süwag und ihrer Tochtergesellschaften waren  in den Wintermonaten genau 95 Tage unfallfrei. „Ein großartiger Erfolg unserer Mitarbeiter“, so Schardt. Jeder unfallfreie Tag ist mit einem Geldbetrag prämiert worden – so kamen insgesamt 14.250 Euro als Spendensumme zusammen. „Unsere Mitarbeiter haben mit ihrer Leistung und ihrem vorbildlichen sicheren Verhalten im Arbeitsalltag maßgeblich zu dieser erfolgreichen Aktion sowie der hohen Spendensumme beigetragen“, erklärte Nitzler die Idee der Aktion: Unfallfrei.

 

Egal ob sportliches, kulturelles oder soziales Engagement für Kinder und Jugendliche – die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Süwag suchten aus den eingereichten Vorschlägen vier Organisationen aus. Jede dieser Einrichtungen erhält jeweils eine Spende von 3.562,50 Euro.

Foto

Bildunterschrift (von links): Werner Vogt (THW Landesbeauftragter für Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland), Roland Nitzler (Leiter der Süwag-Betriebssicherheit), Stephan Frohnhöfer (Süwag-Projektpate), Günter Seekatz (Vizepräsident der THW-Landesvereinigung), Markus Haier (Geschäftsführer der THW-Landesvereinigung Rheinland-Pfalz e.V.) und Johannes Schardt (Süwag-Standortleiter Rhein-Wied)